Logo Araneae-online

Erweiterung des Namensraumes im Internet

Neben den Domains wie .travel wären auch Domains für einzelne Städte möglich, z.B. .nyc für New York City, .paris oder .berlin. Für letztere setzt sich die Initiative dotberlin ein. Noch mehr Charme hat aber die Erweiterung der möglichen Buchstaben. So sind dann auch chinesische oder russische Namen möglich, während zur Zeit nur 37 Buchstaben unterstützt werden. Die endgültige Verabschiedung ist für das zweite Quartal 2009 geplant, ab dann können neue Namen eingetragen werden. Markennamen werden zwar nicht von vornherein gesperrt, allerdings werden die Rechte der Namensinhaber beachtet und geschützt werden. Auch der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. kurz BITKOM, begrüßte die neue Regelung. Auf deren Seiten wird das Vergabeverfahren auch etwas näher erläutert, so soll es zuerst eine Phase geben in der Städte, Regionen und Unternehmen die gewünschten Namensräume beantragen können. Erst danach wird dies auch anderen Nutzern ermöglicht. Wir als Essener warten natürlich auf die Top Level Domain .essen. Aber auch wenn diese nicht kommt freuen wir uns darauf endlich wieder kurze und prägnante Domains anmelden zu können, was in jüngster Zeit immer schwieriger geworden ist, weil zunehmend die gewünschten Namen bereits vergeben waren.

Weitere Links

Sie verlassen die Homepage http://www.icann.org
Sie verlassen die Homepage http://www.dotberlin.de
Sie verlassen die Homepage http://www.bitkom.org


Letzte Aktualisierung: Samstag 28.04.2008